Auszeichnung für SENIORENBERATUNG ONLINE


"Dankeschön im Scheckkartenformat"

Der Landkreis belohnt ehrenamtliches Engagement

Ehrenamt lohnt sich.
Das können sich jetzt tatsächlich jene 75 Landkreisbürger sagen (darunter auch Herr Peter Wagner als Leiter der SENIORENBERATUNG ONLINE, Anm.d.Verf.),
die am Dienstagabend aus der Hand von Sozialministerin Christine Haderthauer die ersten Ehrenamtskarten im Landkreis München erhielten (=> s.Video).

Eine Karte, die ihr Ehrenamt etwas entlohnen wird, vor allem aber eine Wertschätzung der Arbeit ist, sagte Landrätin Johanna Rumschöttel.
Sie sprach vom „Dankeschön im Scheckkartenformat“.

Mit der Karte, so Ministerin Haderthauer, würden die Besitzer zum „ersten Werbeträger und Botschafter des Ehrenamts im besten Sinn“.
Sozialministerin Christine Haderthauer dankte den Gästen für ihren Dienst an den Mitmenschen: „Was Sie leisten, könnten wir nicht organisieren.“
Das Ehrenamt sei nicht austauschbar, da es „sehr persönliche Spuren hinterlässt“.
Gerade Bayern sei mit 36 Prozent ehrenamtlich tätigen Bürgern in Deutschland führend, sagte die CSU-Politikerin.

Quelle: Münchner Merkur, 07.02.2013  



pfeilli zurück